Sven Barthel
                 
   HOME  |  LAUFTAGEBUCH  |  WETTKÄMPFE           
                 

 

Wochenrückblick (03.09.2018 - 09.09.2018)


Sonntag, 09.09.2018
zurück


Vorbereitung Dresden Marathon Woche 14 von 20
(Marathontraining Woche 6 von 10)


112,98 km @ 5:16 min/km = 9h55min07s running + ca. 8h core, strength, stretch & roll

Montag
Früh
Fartlek 12 x 1 min schnell / langsam + Ein- und Auslaufen 15,96 km
Einlaufen mit 3x10s Strides: 8,66 km @ 5:18 min/km, 63% Ø HF, 74% max HF, +38m/-36m
Schnelle Minuten: 3:31, 3:31, 3:31, 3:31, 3:33, 3:31, 3:30, 3:32, 3:36, 3:34, 3:31, 3:38 min/km, 77% Ø HF, 86% max HF
Auslaufen: 1,96 km @ 5:55 min/km, 61% Ø HF, 65% max HF, +7m/-9m
Gesamt: 15,96 km @ 5:07 min/km, 66% Ø HF, 86% max HF, +39m/-39m

War recht anstrengend. Die 36 km stecken noch in den Knochen. Bei den letzten 4 schnellen Minuten musste ich etwas Vorsicht walten lassen, da der linke Oberschenkel kurz vorm zumachen war.

Dienstag
Früh
Langsamer Dauerlauf 14,24 km
5:18 min/km, 62% Ø HF, 69% max HF, +46m/-46m

Mittwoch
Früh
Yasso Intervalle abgebrochen nach 6 x 800 m + Ein- und Auslaufen 15,23 km
Einlaufen mit 3x10s Strides: 5,74 km @ 5:16 min/km, 61% Ø HF, 71% max HF, +18m/-15m
Yassos: 3:38, 3:35, 3:36, 3:37, 3:43, 3:43 min/km, 82% Ø HF, 88% max HF
Auslaufen: 1,95 km @ 6:17 min/km, 61% Ø HF, 65% max HF, +7m/-9m
Gesamt: 15,23 km @ 5:04 min/km, 66% Ø HF, 88% max HF, +63m/-63m

Geplant waren 8 Yasso Intervalle. Beim Einlaufen bei den Strides schon gemerkt, dass der linke Oberschenkel leicht zwickt. Ich denke ich bin dann in einer Schonhaltung gelaufen und hab die anvisierte Pace von 3:35/km (2min52s) nicht geschafft. Viel fehlte aber nicht. Beim fünften hat der Oberschenkel dann zu gemacht und nach dem sechsten hab ich dann abgebrochen.

Donnerstag
Früh
Langsamer Dauerlauf 8,57 km
5:18 min/km, 65% Ø HF, 70% max HF, +31m/-31m
Langsam Laufen geht gut. Nach dem Triggern kann ich aber noch keine Entwarnung geben.

Freitag
Früh
Lockerer Dauerlauf 15,34 km
4:59 min/km, 74% Ø HF, 77% max HF, +47m/-47m
Na ob das morgen was wird mit der Goal Pace im langen Lauf. Beim lockeren Lauf heute war ab und an was zu spüren im linken Oberschenkel. Außerdem war heute der Puls sehr hoch und ich musste die Pace entsprechend anpassen.

Samstag
Früh
Langer Dauerlauf 35,13 km
5:31 min/km, 68% Ø HF, 75% max HF, +132m/-132m
Den progressiven langen Lauf gecancelt. Dafür dann einen normalen langen Lauf geplant mit einer Temporeduzierung von ca. 10s/km gegenüber der Vorwoche wegen dem Oberschenkel. Was da am Ende dann raus kam war ziemlich ernüchternd. Voll abgekackt. 5:31min/km hat nun wahrlich nichts mit Training für eine 2h52min zu tun. Nach der Hälfte ging es mir nur noch ums Durchkommen und nicht abbrechen zu müssen. Hab die Uhr auf reine Uhrzeit gestellt und hab mich km für km durchgekämpft. Na mal sehen wie es jetzt weiter geht.

Sonntag
Früh
Langsamer Dauerlauf 8,51 km
5:19 min/km, 67% Ø HF, 71% max HF, +34m/-34m
HF ca. 5% höher wie bei vergleichbaren Regenerationsläufen der letzten Wochen.

 
 
 
Sven Barthel
 

 
Sven Barthel
 

 
Sven Barthel
 

 
Sven Barthel
 

 
Sven Barthel
 

 
Sven Barthel
 

 
Sven Barthel
 
Home   Lauftagebuch   Wettkämpfe   Impressum   Datenschutzerklärung