Sven Barthel
                 
   HOME  |  LAUFTAGEBUCH  |  WETTKÄMPFE             >  
                 

 

SVEN-BARTHEL.DE

zurück

Freitag, 06.12.2019

Wochenrückblick (02.12.2019 - 08.12.2019)



Montag
Früh
Flotter Dauerlauf 15,15 km
4:38 min/km, 77% Ø HF, 81% max HF, +34m/-29m

Dienstag
Früh
Lockerer, welliger Dauerlauf 14,14 km
5:30 min/km, 70% Ø HF, 77% max HF, +203m/-202m

Mittwoch
Früh
Extensive Intervalle 4x3000m mit 1000m Trabpause + Einlaufen, 3 Sprints, Auslaufen 19,39 km
IV 1: 4:20 min/km, 81% Ø HF, 86% max HF
IV 2: 4:22 min/km, 82% Ø HF, 85% max HF
IV 3: 4:28 min/km, 83% Ø HF, 86% max HF
IV 4: 4:25 min/km, 83% Ø HF, 85% max HF
Gesamt: 5:02 min/km, 75% Ø HF, 86% max HF, +36m/-30m


Donnerstag
Früh
Langsamer Dauerlauf 13,13 km
5:42 min/km, +21m/-16m
Heute mit Jahreskilometer 4000. HF Gurt wollte heute nicht.

Freitag
Früh
Lockerer, welliger Dauerlauf 14,14 km
5:32 min/km, 70% Ø HF, 76% max HF, +218m/-205m
Sonntag, 01.12.2019

Wochenrückblick (25.11.2019 - 01.12.2019)



105,30 km @ 5:28 min/km = 9h36min27s running + ca. 7,5h core, strength, stretch & roll

Montag
Früh
Tempowechsellauf bis 80% HF 12,12 km
5:12 min/km, 73% Ø HF, 82% max HF, +21m/-18m

Dienstag
Früh
Lockerer, welliger Dauerlauf 14,14 km
5:37 min/km, 71% Ø HF, 78% max HF, +202m/-198m

Mittwoch
Früh
Extensive Intervalle 15 x 500m mit 300m Trabpause + Einlaufen, 3 Sprints, Auslaufen 16,42 km
IV: 4:22 min/km, 81% Ø HF, 86% max HF
Gesamt: 5:10 min/km, 75% Ø HF, 86% max HF, +23m/-16m


Donnerstag
Früh
Langsamer Dauerlauf 12,12 km
5:53 min/km, 66% Ø HF, 71% max HF, +13m/-13m

Freitag
Früh
Lockerer, welliger Dauerlauf 14,14 km
5:41 min/km, 71% Ø HF, 79% max HF, +199m/-204m

Samstag
Früh
Lockerer Dauerlauf 24,24 km
5:20 min/km, 70% Ø HF, 75% max HF, +47m/-49m

Sonntag
Früh
Langsamer Dauerlauf 12,12 km
5:38 min/km, 65% Ø HF, 71% max HF, +25m/-12m
Samstag, 23.11.2019

Wochenrückblick (18.11.2019 - 24.11.2019)



80,80 km @ 5:29 min/km = 7h22min25s running + ca. 7,5h core, strength, stretch & roll

Montag
Früh
Lockerer Dauerlauf 12,12 km mit 4 Steigerungen
5:23 min/km, 72% Ø HF, 86% max HF, +16m/-18m

Dienstag
Früh
Lockerer, welliger Dauerlauf 12,12 km
5:33 min/km, 70% Ø HF, 79% max HF, +189m/-190m

Mittwoch
Früh
Lockerer Dauerlauf 12,12 km mit 4 Steigerungen
5:16 min/km, 71% Ø HF, 86% max HF, +26m/-17m

Donnerstag
Früh
Langsamer Dauerlauf 12,12 km
5:54 min/km, 65% Ø HF, 70% max HF, +27m/-21m

Freitag
Früh
Lockerer, welliger Dauerlauf 12,12 km
5:38 min/km, 71% Ø HF, 80% max HF, +196m/-192m

Samstag
Früh
Lockerer Dauerlauf 20,20 km mit 4 Steigerungen
5:16 min/km, 71% Ø HF, 88% max HF, +47m/-36m

Sonntag
-
Samstag, 16.11.2019

Wochenrückblick (11.11.2019 - 17.11.2019)



56,56 km @ 5:25 min/km = 5h06min36s running + ca. 7,5h core, strength, stretch & roll

Montag
Früh
Lockerer Dauerlauf 10,10 km mit 3 Steigerungen
5:20 min/km, 69% Ø HF, 85% max HF, +31m/-22m

Dienstag
Früh
Lockerer, welliger Dauerlauf 10,10 km
5:31 min/km, 69% Ø HF, 77% max HF, +151m/-147m

Mittwoch
Früh
Lockerer Dauerlauf 10,10 km mit 3 Steigerungen
5:20 min/km, 69% Ø HF, 85% max HF, +19m/-17m

Donnerstag
-

Freitag
Früh
Lockerer, welliger Dauerlauf 10,10 km
5:37 min/km, 70% Ø HF, 78% max HF, +164m/-148m

Samstag
Früh
Lockerer Dauerlauf 16,16 km mit 3 Steigerungen
5:21 min/km, 70% Ø HF, 86% max HF, +22m/-32m

Sonntag
-
Sonntag, 10.11.2019

Wochenrückblick (04.11.2019 - 10.11.2019)



36,36 km @ 5:50 min/km = 3h31min56s running

Montag
Früh
Langsamer Dauerlauf 8,08 km
5:59 min/km, 73% Ø HF, 83% max HF, +110m/-77m
Erster Lauf in Athen. Stop and Go bis zum Nationalgarden und dann dort meine Runden gedreht.

Dienstag
-

Mittwoch
Früh
Langsamer Dauerlauf 8,08 km
5:54 min/km, 72% Ø HF, 81% max HF, +113m/-91m

Donnerstag
Früh
Langsamer Dauerlauf 8,08 km
5:49 min/km, 72% Ø HF, 80% max HF, +117m/-89m

Freitag
-

Samstag
Früh
Langsamer Dauerlauf 12,12 km
5:41 min/km, 72% Ø HF, 81% max HF, +169m/-146m
Letzter Lauf in Athen. Die Hüfte hat auch bei 12 km keine Probleme mehr bereitet.

Sonntag
-
Samstag, 02.11.2019

Wochenrückblick (28.10.2019 - 03.11.2019)



23,23 km @ 5:32 min/km = 2h08min26s running + ca. 7,5h core, strength, stretch & roll

Montag
Früh
Langsamer Dauerlauf 2,02 km
5:36 min/km, 71% Ø HF, 76% max HF, +5m/-2m
Sanfter Wiedereinstieg ins Lauftraining. Ich werde diese Woche die km ganz langsam erhöhen und hoffe das die Hüfte halten wird. Die 2 km heute gingen schmerzfrei und die frische Luft habe ich sehr genossen.

Dienstag
Früh
Langsamer Dauerlauf 3,03 km
5:31 min/km, 69% Ø HF, 74% max HF, +5m/-3m

Mittwoch
Früh
Langsamer Dauerlauf 4,04 km
5:27 min/km, 68% Ø HF, 73% max HF, +10m/-6m

Donnerstag
-

Freitag
Früh
Langsamer Dauerlauf 6,06 km
5:34 min/km, 70% Ø HF, 74% max HF, +14m/-13m

Samstag
Früh
Langsamer Dauerlauf 8,08 km
5:32 min/km, 71% Ø HF, 75% max HF, +13m/-10m
Auch die 8 km gingen schmerzfrei. Ich hoffe das Hüftproblem ist jetzt durch. Ich freu mich.

Sonntag
-
Sonntag, 27.10.2019

Wochenrückblick (21.10.2019 - 27.10.2019)



4h00min00s Indoor Cycling + ca. 9h core, strength, stretch & roll

Montag
Früh
Indoor Cycling 15 min mit Tabata 8 x 20s

Dienstag
Früh
Indoor Cycling 60 min

Mittwoch
Früh
Indoor Cycling 15 min mit Tabata 8 x 20s

Donnerstag
Früh
Indoor Cycling 60 min

Freitag
Früh
Indoor Cycling 15 min mit Tabata 8 x 20s

Samstag
Früh
Indoor Cycling 60 min

Sonntag
Früh
Indoor Cycling 15 min mit Tabata 8 x 20s
Sonntag, 20.10.2019

Wochenrückblick (14.10.2019 - 20.10.2019)



10,53 km @ 4:49 min/km = 0h50min42s running + 3h30min00s Indoor Cycling + ca. 9h core, strength, stretch & roll

Montag
Früh
Tabata Intervalle 8 x 20s mit 10s Trabpause + Ein- und Auslaufen 3,45 km
4:46 min/km, 76% Ø HF, 88% max HF, +8m/-8m
Da die Hüfte immer erst nach ca. 25 min zumacht hab ich ich mich heute für ein kurzes, knackiges Tabata Workout entschieden. Hat auch gut funktioniert.

Dienstag
Früh
Lockerer Dauerlauf 7,07 km
Das hat dann am Ende doch wieder ganz schön weh getan. )-:
4:50 min/km, 72% Ø HF, 77% max HF, +28m/-28m

Mittwoch
Früh
Indoor Cycling 60 min
Komme um eine Laufpause leider nicht herum. Hab mir einen Zwangspause bis 27.10. selbst auferlegt auch wenn ich im Alltag keine Beschwerden habe. Ab 28.10. sollte dann ja eigentlich die 4-wöchige Regenerationsphase folgen. Bei mir beginnt dann hoffentlich die sanfte Wiedereinstiegsphase. Es gibt schlimmere Zeitpunkte als direkt nach dem Saisonhöhepunkt aber es ärgert mich schon das die Vorbereitung verletzungsfrei dann aber durch die Unaufmerksamkeit meine Hintermannes dieser Unfall passiert ist und dadurch meine Post Marathon Season komplett ins Wasser gefallen ist.

Donnerstag
Früh
Indoor Cycling 15 min mit Tabata 8 x 20s

Freitag
Früh
Indoor Cycling 60 min

Samstag
Früh
Indoor Cycling 15 min mit Tabata 8 x 20s

Sonntag
Früh
Indoor Cycling 60 min
Sonntag, 13.10.2019

Wochenrückblick (07.10.2019 - 13.10.2019)



28,99 km @ 5:05 min/km = 2h27min08s running + ca. 10h core, strength, stretch & roll

Montag
Früh
Langsamer Dauerlauf 8,08 km
5:16 min/km, 66% Ø HF, 71% max HF, +13m/-9m
Die rechte Hüfte hat heute wieder etwas mehr weh getan.

Dienstag
Früh
Abgebrochener Dauerlauf 8,80 km
4:55 min/km, 71% Ø HF, 77% max HF, +32m/-20m
Geplant war ein lockerer Dauerlauf 18 km. Nach ca. 6 km fängt die Hüfte an zu schmerzen und der Laufstil wird immer unrunder. Musste dann abbrechen und noch ca. 4 km Heim gehen. Der geplante Nach-Marathon-Block bis zum 27.10. mit 10k Crosslauf am 13.10. und HM am 27.10. ist damit wohl hinfällig. Na wenigstens hatte ich es zum Saisonhöhepunkt an die Startlinie und ins Ziel geschafft.

Mittwoch
-

Donnerstag
Früh
Langsamer Dauerlauf 5,54 km
5:20 min/km, 64% Ø HF, 70% max HF, +11m/-9m
Nur nah an der Wohnung gelaufen um rechtzeitig abbrechen zu können. Nach ca. 5 km merke ich wie die Hüfte wieder zu macht und ich bin dann nur noch die restlichen Meter heim.

Freitag
-

Samstag
Früh
Lockerer Dauerlauf 6,57 km
4:50 min/km, 71% Ø HF, 76% max HF, +9m/-11m
Ähnlich wie am Donnerstag. Ein paar Meter weiter gekommen bevor die Hüfte zugemacht hat. Hab ich nicht gedacht, dass mir die Hüfte ab Woche 2 nach dem Sturz solche Probleme bereiten wird. Der morgige 10 km Herbstcrosslauf in Grünbach ist natürlich gestrichen. Den Halbmarathon in Dresden am 27.10. werde ich auch nicht laufen. Am selben Tag ist noch der Glauchauer Herbstlauf bei dem der Meldeschluss erst der 23.10. ist. Den 10er dort lass ich mir als Saisonabschluss noch offen.

Sonntag
-
Sonntag, 06.10.2019

Wochenrückblick (30.09.2019 - 06.10.2019)



28,28 km @ 5:13 min/km = 2h27min36s running + ca. 4h core, strength, stretch & roll

Montag
-

Dienstag
Früh
Langsamer Dauerlauf 6,06 km
5:27 min/km, 63% Ø HF, 71% max HF, +11m/-12m
Beine noch sehr schwer. Geprellte Hüfte schon etwas besser.

Mittwoch
-

Donnerstag
Früh
Langsamer Dauerlauf 8,08 km
5:27 min/km, 67% Ø HF, 71% max HF, +10m/-9m

Freitag
-

Samstag
Früh
Lockerer Dauerlauf 14,14 km
5:00 min/km, 70% Ø HF, 76% max HF, +31m/-34m
Mehr hätte es nicht sein dürfen. Auf den letzten km gemerkt, dass der Marathon noch nachwirkt. Die geprellte Hüfte ist dunkelblau wird aber mit langsamen Schritten besser.

Sonntag
-

        
 
 
 
Sven Barthel
 

 
Sven Barthel
 

 
Sven Barthel
 

 
Sven Barthel
 

 
Sven Barthel
 

 
Sven Barthel
 

 
Sven Barthel
 
Home   Lauftagebuch   Wettkämpfe   Impressum   Datenschutzerklärung